Zuletzt aktualisiert: September 22, 2021

Im Bereich der Suchmaschinenoptimierungen, auch SEO bezeichnet, sind Backlinks ein wichtiges Tool um die Popularität deiner Website zu steigern und gleichzeitig in Suchmaschinen wie Google weit vorne zu Ranken. Durch hochwertigen Content kannst du den Traffic auf deiner Website durch Verlinkungen erhöhen und dadurch eine große Konkurrenzkraft zu deinen Mitstreitern aufbauen.

In diesem kurzen Beitrag über Backlinks klären wir für dich die wichtigsten Fragen und geben dir wertvolle Tipps, die du beim Setzten von Backlinks beachten solltest. Von der Definition des Backlinks bis hin zum Aufbau qualitativ hochwertiger Backlinks – mit unserem kurzen Glossareintrag erfährst du alles, um erfolgreich Backlinks für deine Website zu generieren.

Das Wichtigste in Kürze

  • Backlinks tragen stark dazu bei die Popularität deiner Website zu steigern und das Ranking in Suchmaschinen wie Google zu verbessern.
  • Der Backlinkaufbau kann oft sehr zeitraubend sein. Allerdings wirst du mit einem höheren Traffic auf deiner Website und einem tollen Ranking belohnt.
  • Eine regelmäßige Analyse deiner Backlinks mittels Backlink-Checker kann die Performance deiner Website stark erhöhen.

Glossareintrag: Der Begriff Backlink im Detail erklärt

Backlinks sind für SEO′s kein Fremdwort. Allerdings gibt es viele Menschen, die sich unter diesem Begriff noch nichts vorstellen können. Mit unserem kurzen Glossareintrag informieren wir dich über die wichtigsten Dinge, die es über Backlinks zu wissen gibt.

Was ist ein Backlink?

Ein Backlink, auf Deutsch auch als „Rückverweis” bezeichnet, ist eine Verlinkung zwischen zwei Websites. Verlinkt eine Website auf deine Website, wurde ein Backlink auf deine Website kreiert. Verlinkst du auf eine andere Website hast du einen Backlink für diese andere Website erstellt (1).

Google bewertet anhand von Backlinks die Qualität deiner Website. Je mehr Backlinks auf deine Website verweisen, desto besser rankt deine Seite in den Suchergebnissen. Qualitativ hochwertiges Linkbuilding ist daher ausschlaggebend für eine erfolgreiche Website. (Bildquelle: Solen Feyissa / Unsplash)

Aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung sind Backlinks nicht mehr wegzudenken, da sie ein erfolgreiches Mittel für den Aufbau der Populatität zahlreicher Websites sind.

Du fragst dich immer noch wofür Backlinks wichtig sind? Kein Problem! In unserer Tabelle haben wir dir die wichtigsten Infos für dich zusammengefasst:

  • Rankings: Backlinks zu deiner Website bewerten Suchmaschinen wie Google als Empfehlungen. Je mehr Backlinks auf deine Website verlinken, desto mehr Empfehlungen werden von Google erstellt. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass deine Website für relevante Suchanfragen in den Suchmaschinen weit vorne rankt (2).
  • Sichtbarkeit: Beliebte Websites werden von Suchmaschenen häufiger besucht als Websites mit wenig Traffic. Wenn viele dieser populären Websites via Backlinks auf deine Website verlinken, erhöht dies ebenfalls die Chance für deine Website ein besseres Ranking zu bekommen. Folglich wird deine Website auch von mehr Menschen besucht.
  • Verweise: Um Menschen auf interessante und nützliche Inhalte hinzuweisen, werden Backlinks erstellt und die Interessenten auf eine Seite verwiesen. Sobald eine Website mithilfe eines Backlinks auf deine Website verlinkt, erhöht sich dein Traffic.

Suchmaschinen wie Google nutzen die Anzahl an Backlinks einer Seite um die Popularität und Bedeutung dieser Website im Internet zu messen. Hierbei achte Google jedoch sehr auf die Qualität des Backlinks. Qualitativ schlechte Backlinks werden von dem Google Algorithmus identifiziert und in der Analyse der Website nicht beachtet.

Daher solltest du schlechte Backlinks mittels Backlink-Checker aussortieren, um eine tolle Performance deiner Website zu ermöglichen.

Wie funktionieren Backlinks?

Bei einem Backlink handelt es sich um einen Rückverweis auf deine eigene Website. Hierbei verlinkt eine externe Website auf deine Inhalte. Durch die Verlinkung erhöht sich der Traffic auf deiner Website und deine Seite erzielt eine höhere Popularität und ein besseres Ranking bei Suchmaschinen wie Google.

Die Algorithmen der Suchmaschinen ranken Webseiten je nach Qualität der Backlinks. Durch zahlreiche qualitativ hochwertige Backlinks kann deine Seite ein höheres Ranking in den Suchmaschinen erzielen.

Linkbuilding, oder zu Deutsch auch Linkaufbau genannt, ist ein wichtiges Tool um die Popularität deiner Seite zu verbessern und langfristig bei Suchmaschinen wie Google konkurrenzfähig sein zu können.

Wie baue ich Backlinks auf?

Es gibt zahlreiche Techniken qualitativ hochwertige Bachlinks aufzubauen und dadurch die Performance deiner Website zu verbessern.

Wir haben für dich die drei erfolgreichsten Techniken kurz zusammengefasst.

Qualitativ hochwertiger Content

Der einfachste Weg um an Backlinks zu gelangen, ist durch qualitativ hochwertigen Content zahlreiche Verlinkungen von anderen Websites zu bekommen. Hierbei musst du regelmäßig Content produzieren, um auch Verlinkungen zu bekommen. Als Beispiel könntest du zahlreiche interessante Blogeinträge über diverse Themengebiete erstellen (3).

Erhöhe deinen Traffic durch interessanten Content.

Mit regelmäßiger Veröffentlichung qualitativem Contents kannst du Backlinks gewinnen. Deine harte Arbeit wird schließlich mit einem guten Ranking in den Suchmaschinen belohnt. Allerdings ist der Aufbau von Bachklinks relativ zeitintensiv und es gibt keine Garantie, dass es tatsächlich zu Verlinkungen kommt.

Kooperationen

Du hast eine Seite mit tollem Content aufgebaut, allerdings besitzt du kaum Traffic und es werden keine Backlinks gesetzt? In diesem Fall kannst du aktiv mit anpacken und für deinen Content werben.

Generiere Backlinks durch Kontakt mit anderen Bloggern.

In diesem Fall könntest du um unentgeltliche Kooperationen mit Journalisten oder Bloggern ansuchen und dadurch Backlinks generieren. Hierfür musst du nur darauf achten, dass dein Content auch genau die Zielgruppe anspricht um erfolgreich an Verlinkungen zu gelangen.

Kooperationen zu finden steht mit sehr viel Arbeitsaufwand in Verbindung und eine Garantie für Verlinkungen kann nicht gewährleistet werden. Allerdings kannst du mit harter Arbeit schnell an gute Backlinks gelangen und dadurch die Performance deiner Website verbessern.

Gastartikel

Mit Gastartikeln kannst du deine Experten-Meinung in einem bestimmten Themengebiet für zahlreiche Menschen zugänglich machen. Je nach deinem Themenbereich gibt es verschiedene Blogs und Portale, welche dir die Möglichkeit bieten, Gastbeiträge zu veröffentlichen.

Wecke das Interesse durch zahlreiche Gastbeiträge.

Hierbei solltest du darauf achten, dass du nur hochwertige Gastartikel verfasst. Immerhin möchtest du auch qualitativ hochwertige Backlinks im Gegenzug bekommen.

Durch die Schaltung von Gastartikeln kannst du deinen Traffic erhöhen und wertvolle Backlinks generieren (4). Allerdings ist das Verfassen von hochwertigen Gastbeiträgen relativ aufwendig und zeitintensiv.

Wie kann ich meine Backlinks analysieren?

Es gibt zahlreiche verschiedene Anbieter von Backlink-Checker, wodurch du die Backlinks sowie das Linkprofil deiner Website analysieren kannst – von Ubersuggest und Ahrefs über Linkody und cognitiveSEO bis hin zu Majestic SEO oder LinkResearchtools.

Gemeinsam mit deinem Team solltest du regelmäßig Analysen deiner Backlinks durchführen. Dadurch kannst du die Performance deiner Website erhöhen und gleichzeitig ein sehr gutes Ranking in Suchmaschinen wie Google erzielen. (Bildquelle: Scott Graham / Unsplash)

Durch eine intensive Backlinkanalyse kannst du die Qualität deiner Verlinkungen überprüfen und gleichzeitig das Ranking deiner Website verbessern.

Du solltest regelmäßig deine Website mittels Backlinks-Checker prüfen, um eine optimale Performance zu gewährleisten. Die wichtigsten Vorteile einer regelmäßigen Analyse haben wir dir folgend kurz zusammengefasst:

  • Analyse: Durch die regelmäßige Überprüfung mittels Backlink-Checker kannst du herausfiltern, welche starken und welche schwachen Backlinks du auf deiner Seite besitzt. Dadurch kannst du die schwächeren Backlinks aussortieren und die Performance deiner Website verbessern.
  • Schädliche Backlinks: Konkurrenten können Backlinks aufbauen, welche deiner Website und deinem Ranking schaden könnten. Mit Backlink-Checker kannst du diese Backlinks ausfindig machen und entfernen.
  • Vergleich: Mittels Backlink-Checker kannst die Performance deiner Konkurrenten analysieren und dir Ideen für deine eigene Website einholen. Dadurch kannst du deine Website verbessern und dadurch ein besseres Ranking in den Suchmaschinen erzielen.

Qualitativ hochwertige Backlinks können den Traffic auf deiner Website stark erhöhen und dadurch die Popularität deiner Website steigern. Daher solltest du viel Zeit in den Aufbau von guten Backlinks stecken.

Welche Tools gibt es zur Analyse von Backlinks?

Auf der Suche nach dem passenden Backlink-Tool kann es vorkommen, dass du schnell den Überblick über die zahlreichen Anbieter verlierst.

Wir haben für dich die beliebtesten Backlink-Checker zusammengefasst.

  • Ubersuggest: Ubersuggest ist eine schnelles und genaues Backlink-Tool, welches dir die Anzahl an auf deine Website verlinkte Backlinks anzeigt. Außerdem zeigt dir Ubersuggest das Wachstum und den Verlust von Backlinks an, wodurch du die Performance deiner Website sehr gut im Auge behalten kannst.
  • Majestic SEO: Majestic SEO zählt zu einem der größten Marken im Bereich der Backlink-Tools und kann durch seine große Fülle an Informationen von anderen Marken hervorstechen. Darüber hinaus bietet dir dieses Tool eine Übersicht über die Geschichte deiner Backlinks im Zusammenhang mit Gewinn oder Verlust von Verlinkungen.
  • Ahrefs: Mit Ahrefs kannst du nicht nur einen Überblick über deine Backlinks bekommen, sondern außerdem die Performance deiner Konkurrenz analysieren. Darüber hinaus kannst du jeden Backlink einzeln analysieren und bei einer schlechten Performance Änderungen vornehmen.
  • LinkResearchTools: Der LinkResearchTools Backlink-Checker ist ein breitgefächertes Tool, womit du jeden Backlint anhand von 97 einzigartigen Metriken untersuchen kannst. Dank des eingebauten Filters kannst du die Metriken an deine Bedürfnisse anpassen und eine für dich angepasste Analyse deiner Backlinks durchführen.
  • Linkody: Linkody gibt dir nicht nur breitgefächerte Information über deine Backlinks, sondern benachrichtigt dich auch über den Gewinn oder Verlust von Backlinks. Außerdem kannst du eine E-Mail Benachrichtigung beantragen, wodurch du täglich mit allen neuen Informationen über deine Website informiert wirst.

Am besten stöberst du dich durch die verschiedenen Anbieter und entscheidest dich nach der Recherche für das passende Tool.

Welche Vor- und Nachteile haben Backlinks?

Der Aufbau von qualitativ hochwertigen Backlinks kann einen positiven Einfluss auf die Performance deiner Website haben. Allerdings musst du viel Zeit in den Aufbau von qualitativ hochwertigen Backlinks stecken.

Folgend haben wir für dich Vor- und Nachteile des Aufbaus von Backlinks zusammengefasst:

Vorteile:

  • Erhöhter Traffic auf deiner Website
  • Verbessertes Ranking in Suchmaschinen

Nachteile:

  • Zeitaufwendig im Aufbau
  • Keine Garantie auf Verlinkungen

Durch gute Backlinks gelangen viele Menschen über Verlinkungen auf deine Website. Dies hat zur Folge, dass die Popularität und du für deine harte Arbeit mit einem sehr guten Ranking in den Suchmaschinen belohnt wirst.

Kann ich Backlinks kaufen?

Der Kauf von Backlinks ist ein sehr einfacher Weg an qualitativ hochwertige Backlinks zu gelangen. Suchmaschinen wie Google sind allerdings strikt gegen dieses Geschäft und bestraft regelmäßig Seiten für dieses Vergehen (5).

Falls du dich doch für den Kauf von Backlinks entscheidet, hängt die Qualität des Backlinks stark von dessen Preis ab. Je günstiger du deine Backlinks erwirbst, desto schlechter ist die Qualität und desto weniger verbessert der Backlink-Kauf die Performance und das Ranking-Ergebnis deiner Website.

Fazit

Im Bereich der Suchmaschinenoptimierung sind Backlinks ein wichtiges Tool um die Bekanntheit deiner Website zu erhöhen und ein gutes Ranking in den Suchmaschinen zu bekommen.

Der Aufbau von Backlinks kann sehr arbeitsintensiv und zeitaufwendig sein. Allerdings wird deine Arbeit oft mit einem Wachstum der Popularität und einem höheren Traffic auf deiner Website belohnt.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.onlinemarketing-praxis.de/glossar/backlink

[2] https://quantenfrosch.at/blog/backlinks-generieren-die-besten-methoden/

[3] https://neilpatel.com/de/blog/9-linkaufbau-ressourcen-die-deine-such-rankings-verbessern/

[4] https://www.ithelps-digital.com/de/blog/suchmaschinenoptimierung/backlinks-fuer-suchmaschinenoptimierung

[5] https://www.backlinktest.com/blog/backlinks-kaufen-risiken-chancen/

Bildquelle: Igor Miske / unsplash

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte