Zuletzt aktualisiert: September 22, 2021

Mit der steigenden Relevanz des digitalen Marketings wächst auch der Bedarf an kundenorientierten Marketingtechnologien. Unternehmen welche die Kundenbedürfnisse besser lokalisieren, können jene entlang des Wertschöpfungsprozesses besser integrieren und Gewinne langfristig optimieren. Einen Mehrwert in Marketingaktivitäten gewinnen Unternehmen möglicherweise durch die Implementierung der Blockchain-Technologie.

Mithilfe der Blockchain-Technologie können Marketingaktivitäten präziser verfolgt werden. Durch Blockchain Marketing wird auf Online-Vermittler verzichtet und die Kommunikation auf Marke und Verbraucher beschränkt. Somit wird die Kundennähe gefördert aber auch Transparenz sowie Vertrauen gewährleistet. Darüber hinaus sind erhobene Daten qualitativ hochwertiger und unverfälscht.

Das Wichtigste in Kürze

  • Blockchain Marketing basiert auf der Blockchain Technologie und der Peer-to-Peer-Kommunikation. Der wichtigste Mehrwert ist die gewonnene Transparenz.
  • Durch den Verzicht von Vermittlern können Marketingaktivitäten effizienter verfolgt werden, wodurch das Unternehmen wichtige qualitative Daten über das Kundenverhalten erhält.
  • Die Etablierung der Blockchain Technologie im Marketing ist ein anstehender Prozess: hohe Komplexität sowie die Umstrukturierung der Marktstruktur bilden zu überwindende Hürden.

Glossareintrag: Der Begriff Blockchain Marketing im Detail erklärt

Kundenorientiertes Marketing wird besonders im B2C-Bereich immer relevanter. Unternehmen verwenden heutzutage ein breites Spektrum an Technologien um den Mehrwert an den Verbraucher zu kommunizieren. Dabei nutzen sie verschiedene Medienkanäle und Werbemethoden, um ihre Marken zu positionieren und ihre Produkte, Dienstleistungen und Ideen zu verkaufen. Eine aufkeimende Technologie ist die des Blockchain Marketings. Worum es bei dieser Technologie im Detail geht, erfährst du hier.

Was ist Blockchain Marketing?

Bei Blockchain Marketing handelt es sich um eine Technologie, die auf dem herkömmlichen digitalen Marketing aufbaut. Der Wachstum des Internets hat mit fortschrittlichen Technologien, die oft als Big-Data-Analyse bezeichnet werden, den üblichen Marketing-Mix auf den Kopf gestellt(1). Dadurch wurde es Unternehmen ermöglicht, große und komplexe Datenmengen zu aggregieren und ausgefeilte Analysen zu verwenden, um zusätzliche Erkenntnisse für Verbraucher zu gewinnen. Mithilfe von Blockchain kann das Marketing hier einen Schritt weitergehen.

Blockchain

Blockchain ist aufgrund des Bitcoin-Booms für viele ein bekannter Begriff. Dabei handelt es sich um eine Reihe digitaler Aufzeichnungen, die man als Blöcke bezeichnet. Diese sind miteinander verbunden, ohne dass eine Überprüfung durch Dritte erforderlich ist. Das besondere Hauptmerkmal der Blockchain-Technologie ist demnach die Peer-to-Peer-Kommunikation, wodurch keine zentralen Dritten den Transaktionsfluss steuern müssen.(2)

Die Blockchain-Technologie bietet viele vielversprechende Anwendungsbereiche. Aufgrund der gegebenen Transparenz sowie dem gewonnenen Datenschutz findet man große Potentiale besonders im Finanz-(3), Lieferketten-(4), Gesundheitswesen-(5) aber auch Marketingmanagement vor. Im nächsten Abschnitt konzentrieren wir uns auf den Einfluss der Kernmerkmale der Blockchain-Technologie auf das Marketing.

Bedeutung für das Marketing

Da Blockchain in der Regel nur mit Finanzen assoziiert wird, bleibt die Frage nach dem Nutzen der Technologie für Vermarkter offen. Aber auch im Marketing kann diese Technologie vielfältig eingesetzt werden. Blockchain kann optimieren, wie Vermarkter Daten sammeln und verwenden. Dadurch können sie Anzeigen besser verwalten und die Kundenansprache fällt an die Bedürfnisse zugeschnittener aus.

Das digitale Marketing hat ursprünglich zur Entstehung von Online-Vermittlern geführt. Dadurch wird von Unternehmen die Kontrolle entlang der Wertschöpfungskette ungewollt an viele externe Dienste verlagert. Dazu gehören beispielsweise Online-Suchmaschinen,(6) Werbungen aber auch Social Media Plattformen(7).

Damit Unternehmen die Kernzielgruppe mit Informationen erreichen können, sind sie an diese Online-Vermittler angewiesen. Die Blockchain Technologie liefert auch hier einen bedeutenden Mehrwert: Unternehmen können die Vermittlung durch Dritte umgehen und so engere Beziehungen mit Verbrauchern knüpfen.

Mit dieser Technologie können Marken ihre Werbekampagnen erweitern, ihre Kundenorientierungsfunktionen(8) verbessern und die Reaktionsfähigkeit der Services(9) erhöhen. Blockchain ermöglicht auch innovative Formen von Kundenbindungsprogrammen(10), die zur Wertschöpfung beitragen können. Durch die Entfernung der Intermediäre werden auch qualitativ hochwertigere Daten erhoben und Kosten gesenkt.

Zusammengefasst kann die Blockchain-Technologie im Marketing die direkte Beziehung zwischen Marken und Verbrauchern stärken. Die Marktstruktur kann durch die Entfernung von Vermittlern verändert werden, wodurch der Kontakt zum Kunden persönlicher gestaltet wird.

Dadurch wird eine authentische und individuelle Bearbeitung von Kundenbedürfnissen gewährleistet. Für das Marketing bedeutet eine präzise Erfassung von Kundenbedürfnissen stets eine zufriedene und gewinnbringende Kundschaft.

Wie funktionieren Blockchain Marketing Tools?

Die Blockchain Technologie befindet sich noch im Anfangsstadium und die meisten Tools befinden sich in der Testphase. Aufgrund des besonders schnellen technologischen Aufschwungs in den letzten Jahren kann man allerdings davon ausgehen, dass die Blockchain Technologie stets optimiert und benutzerfreundlicher gestaltet wird. Im Finanzbereich bei Kryptowährungen werden bereits beeindruckende Ergebnisse in der User-Freundlichkeit erreicht(11).

Marketing Tools fallen aufgrund der Datenmengen und Komplexität noch unübersichtlicher aus.

Keyword Tracking

Das erfolgreiche Tracking von Keywords ist eine Herausforderung für Vermarkter. Aufgrund der häufigen Änderung von Suchmaschinenalgorithmen fallen eindeutige Schlüsse auf Trendbewegungen erschwert auf. Zusätzlich wird es immer problematischer Schlüsselwörter auf verschiedenen Geräten zu verfolgen. Probleme entstehen hier vor allem in der Entschlüsselung von lokalen- sowie nationalen Suchergebnissen. Auch die Komplexität von organischen SERP-Rankings führt häufig zu provisorischen Annahmen.(12)

Hier kann die Blockchain Technologie eine verbesserte Übersicht gewährleisten. Durch den Einsatz von reellen Zahlen für das Tracking von Keywords könnten viele Inkonsistenzen berücksichtigt werden. Die Blockchain Technologie kann Keyword-Positionen auf allen Geräten und an jedem Ort präzise verfolgen.(13)

Dies würde die Erstellung von datengesteuerten, präzisen Kampagnen für Unternehmen erleichtern. Hohe Potentiale lassen sich hier auch über soziale Medien erschöpfen. Das Unternehmen “Sociall” verändert durch das dezentrale Netzwerk(14) die Art und Weise von herkömmlichen Social-Media Diensten.

Auf die herkömmliche Überwachung von geteilten sozialen Medien wird hierbei verzichtet. Durch diese zukunftsorientierten Änderungen und der Implementierung der Blockchain Technologie wird den Benutzern von diesem sozialen Medium mehr Kontrolle über die eigenen Daten gegeben.

Dies bedeutet für die Vermarkter auch eine potentielle Umstrukturierung der Unternehmenskultur: in erster Linie müssen hier Trendbewegungen beobachtet werden. Der Aufschwung von dezentralen sozialen Netzwerken würde auch eine absolute Transparenz von etablierten Marken verlangen.

Betrugsbekämpfung in der Werbefläche

Mit der zunehmenden Bedeutung einer ganzheitlichen Onlinepräsenz steigt auch der Bedarf an Werbeflächen im Internet. Die Marketing- und Werbebranche leidet allerdings unter einem schlechten Ruf aufgrund der Vielzahl an Betrügen, Skandalen und irreführenden Werbekampagnen. Besonders ausgeprägt ist hierbei das Phänomen des Klickbetrugs.(15)

Auch hier bieten Blockchain Tools brauchbare Potentiale für das Marketing. Mithilfe der Technologie kann eine vertrauenswürdige digitale Marketingumgebung für Verbraucher und Marken geschaffen werden, wodurch Klickbetrug-Risiken gemindert werden.(15)

Keine komplizierten Vernetzungen über Online Vermittler: mithilfe der Blockchain Technologie erfolgt die Kommunikation ausschließlich zwischen Marke und Kunde. (Bildquelle: pexels / pixabay)

“AdChain” ist ein Unternehmen welches Betrugsbekämpfungen in der Werbefläche einleitet. Über ein intelligentes Register in der Ethereum-Blockchain werden hier ausschließlich authentische Anzeigenimpressionen und Klicks gezählt, da sie sich in der vertrauenswürdigen Blockchain befinden.(16) Dadurch wird auch hier die Transparenz für alle Daten erhöht.

Ein weiterer Vorteil ist hier auch die gewonnene Effektivität der Datenauswertung. Kundenbesuche können präziser zurückverfolgt werden, da jedem Kunden ein authentifiziertes, verifiziertes Profil in der Blockchain zugewiesen wird. Somit können Kauf- und Kundengewohnheiten besser analysiert werden.

Welche Vor- und Nachteile gibt es bei Blockchain Marketing?

Da die Blockchain Technologie im Marketing Bereich noch nicht zur Gänze ausgereift ist, lassen sich hier prognostizierte Vor- sowie Nachteile aufzeigen.

Vorteile

Derzeit werden Daten im Marketing über viele verschiedene Quellen erhoben. Hierbei passieren aufgrund von Inkonsistenzen und falschen Daten Missinterpretationen in der Datenauswertung. Basierend auf diesen Datensätzen erstellen Unternehmen kostspielige und teilweise unzutreffende Kampagnen.

Im Blockchain Marketing sind die Blockchain-Transaktionen dagegen dezentralisiert und die Daten stammen direkt vom Kunden: dies führt zu wesentlich genaueren und besseren Leads.

Dadurch ist der gewonnene Mehrwert von Daten für Vermarkter höher und es können präziser zugeschnittene Kampagnen für den Kunden gestartet werden. Hierbei werden nicht nur Kosten gespart und bessere Leads generiert, sondern zusätzlich Conversions erleichtert. Schließlich stammen die gewonnenen Daten von Verbrauchern, die sich bereits mit dem Unternehmen befassen.

Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit der Umwandlung von Leads in tatsächliche Conversions um ein Vielfaches erhöht.

Das Vertrauen der Kundschaft in Unternehmen leidet zunehmend durch die Überflutung von Werbeflächen und der Auswertung von persönlichen Daten. Um das Vertrauen und die Transparenz im digitalen Marketing zu stärken, können Marken und Verbraucher mithilfe der Blockchain-Technologie in einem sichereren und transparenteren Ökosystem agieren.

Durch die typischen Merkmale der Konsistenz-, Transparenz- und Unveränderlichkeit der Informationen garantiert die Technologie Integrität und Ehrlichkeit. Dadurch weiß der Kunde stets wer seine Daten hat und wie er sie preisgegeben hat.

Nachteile

Die Blockchain Technologie ist erst in der Anfangsphase und eindeutige Zukunftstendenzen lassen sich nicht ausformulieren. Durch die Marktumstrukturierung aufgrund des Verzichts auf Online-Vermittler befürchten viele Vermarkter den Verlust von simplen Datenerfassungen.

Blockchain Marketing Tools sind ziemlich komplex und der aktuelle Gewinn von Daten über die weit verbreiteten sozialen Netzwerke ist verglichen einfach. Leads werden auch in wesentlich größeren Mengen aufgezeichnet, da die sozialen Medien über viele konstante Nutzer verfügen.

Der ökologisch nachhaltige Wertewandel steht der Blockchain Technologie im Weg.

Im Vergleich zu herkömmlichen Datenbanken hat die Blockchain Technologie weitere Nachteile. Besonders das Speichern von Informationen entlang der Blockchain erweist sich als kompliziert und teuer. Auch die Kosten für die Blockchain-Sicherheit fallen hoch aus, wodurch der tatsächliche Profit über die gewonnenen Daten fraglich ist.

Ein weiterer Nachteil der nicht vernachlässigt werden kann ist die Unsicherheit einer weitgehenden Blockchain-Implementierung. Da das System den Mainstream-Markt noch lange nicht erreichen konnte, fehlen geeignete staatliche Strukturen. Ein weiterer Nachteil ist zudem der hohe Energieverbrauch einer öffentlichen Blockchain.

Fazit

Der rasante technologische Fortschritt hat den Wertschöpfungsprozess maßgeblich geprägt. Durch die Digitalisierung können Marken die globale Reichweite aufgrund der verbesserten Kommunikation erhöhen. Um mit der Konkurrenz mithalten zu können, setzen Unternehmen zunehmend auf innovative Technologien um im Marketing kundenorientierte Lösungsansätze zu präsentieren.

Hierbei hilft die Analyse großer Datenmengen um Erkenntnisse über die Konsumenten zu gewinnen. Die Gewinnung der Daten erfolgt im aktuellen Internet über verschiedene Vermittler, welche Marken sowie Verbraucher an Plattformen binden. Durch den Einfluss von Dritten geht ein Großteil des direkten Engagements sowie Kundenorientierung verloren.

Hier bietet die Blockchain Technologie für das Marketing Wachstumspotenziale an: Verbraucher können ohne Vermittler direkt mit dem Unternehmen kommunizieren und Transaktionen durchführen. Diese Innovation verspricht große Änderungen im Marketing und in Geschäftsprozessen. Das Fundament des neuen Kommunikationstools sind Transparenz, Ehrlichkeit sowie Vertrauen.

Die Technologie befindet sich derzeit in der Anfangsphase und viele Vermarkter kritisieren die Komplexität und den Verlust an quantitativen Daten. Ob sich das Blockchain Marketing durchsetzen wird liegt in erster Linie an der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2214579615000155

[2] https://arxiv.org/abs/1906.11078

[3] https://ieeexplore.ieee.org/abstract/document/8048631

[4] https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/00207543.2018.1533261

[5] https://ieeexplore.ieee.org/abstract/document/7749510

[6] https://pubsonline.informs.org/doi/abs/10.1287/mnsc.2015.2176

[7] https://journals.sagepub.com/doi/full/10.1177/2056305119832587

[8] https://www.emerald.com/insight/content/doi/10.1108/IJOPM-01-2019-0100/full/html

[9] https://ieeexplore.ieee.org/abstract/document/8649758

[10] https://ieeexplore.ieee.org/abstract/document/8566642

[11] https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-319-72359-4_2

[12] https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-1-4419-9790-6_7

[13] https://ieeexplore.ieee.org/abstract/document/8374038

[14] https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-1-4419-7142-5_17

[15] https://ieeexplore.ieee.org/abstract/document/8478235

[16] https://ieeexplore.ieee.org/abstract/document/8066010

Bildquelle: Launchpresso / unsplash

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte